landtag

Übergabe der Diätenspende der SPD-Landtagsabgeordneten an den Feuerwehrverband Köthen-Zerbst/Anhalt e.V.

Als im letzten Jahr absehbar wurde, dass die Corona-Pandemie Deutschland und damit Sachsen-Anhalt noch für lange Zeit in Atem halten wird, haben alle Landtagsabgeordneten der SPD-Landtagsfraktion Sachsen-Anhalt beschlossen, ihre Diätenerhöhung für 12 Monate in voller Höhe zu spenden. 

Die 11 Landtagsmitglieder der SPD spendeten jeweils monatlich insgesamt 3012,50, sodass in 12 Monaten an 12 verschiedene Empfänger im ganzen Land in Summe 36.150 € zusammen gekommen sind. Jeder Abgeordnete der SPD-Fraktion konnte jeweils ein Projekt vorschlagen. Ronald Mormann entschied sich für den Feuerverband Köthen-Zerbst/Anhalt e.V.

Mormann hat am 29.04.2021 die Spende in Höhe von 3012,50 Euro an Tobias Möhsner, Vorsitzender des Feuerwehrverband Köthen-Zerbst/Anhalt e.V. überreicht.
„Der Feuerwehrverband versteht sich nicht nur als Netzwerk der Kameraden und unterstützt sie bei allen Verwaltungs- bis hin zu Pensionsfragen, sondern betreut und forciert auch die Kinder- und Jugendarbeit der Feuerwehren. Gerade in Pandemiezeiten kann vieles nicht stattfinden. Deshalb ist es mir eine Freude, dass die persönlichen Spenden der SPD-Abgeordneten in den Bereich des Feuerwehrverbandes Köthen-Zerbst/Anhalt e.V. und damit zu gleichen Teilen an die Wehren in Köthen, Südliches Anhalt, Osternienburger Land, Aken und Zerbst fließen und dort den kleinen und großen Feuerwehrkameraden zu Gute kommen.“, so Ronald Mormann.

Feuerwehr

Feuerwehr