landtag

Aktuelles

COVID-19 Update 30.10.2020 - 2. Änderungsverordnung zur 8. Eindämmungsverordnung des Landes Sachsen-Anhalt
30-10-2020

Die Landesregierung hat die 2. Änderungsverordnung zur 8. Eindämmungsverordnung des Landes Sachsen-Anhalt beschlossen.

Unter nachstehendem Link finden Sie die komplette 2. Änderungsverordnung:

Bild Corona 2. Änderungsverordnung

Covid-19 Update 28.10.2020 - Ergebnisse der Telefonschaltkonferenz der Bundeskanzlerin mit den Ministerpräsidentinnen und -präsidenten der Länder
29-10-2020

Bund und Länder vereinbarten am 28.10.2020  bundesweit geltende Einschränkungen für den Zeitraum 02.11.2020 bis 30.11.2020.

Im Lockdown-light gelten hauptsächlich Einschränkungen im Privat- und Freizeitbereich.

Dazu gehören z.B. die Kontaktbeschränkung auf 2 Hausstände mit max. 10 Personen in der Öffentlichkeit und die Schließung von Restaurants und Freizeiteinrichtungen. Kindertagesstätten, Schulen und Geschäfte bleiben geöffnet.

Ebenso wurde ein ausserordentliches Wirtschaftshilfsprogramm mit einem Umfang von 10 Mrd. Euro beschlossen, um betroffene Unternehmen zu unterstützen.

Lesen Sie hier eine Zusammenfassung der Maßnahmen von Bundesfinanzminister Olaf Scholz:

Bild Corona Zusammenfassung der Maßnahmen

 

Ergebnisse der UKH-Studie RESTART-19
29-10-2020

Das Forschungsteam der Universitätsmedizin Halle (Saale) hat heute die langerwartete Studie RESTART-19 veröffentlicht. Ziel dieser Studie war es, Kontakte bei Veranstaltungen nachzuverfolgen, Auswirkungen von Lüftungstechniken und die Problemzonen bei Veranstaltungen in Zusammenhang mit der Corona-Pandemie zu ermitteln. Teil dieser Studie war das Konzert des Sängers und Musikers Tim Bendzko in Leipzig.

Hier finden Sie die Pressemitteilung zur RESTART-19 Studie:

Gute Belüftungstechnik, Essen am Platz, mehrere Eingänge: Universitätsmedizin Halle (Saale)
veröffentlicht Ergebnisse aus dem Forschungsprojekt RESTART-19

Azubi-Ticket für Sachsen-Anhalt
24-10-2020

Nun steht auch das Azubi-Ticket für Sachsen-Anhalt, die Hartnäckigkeit der SPD-Fraktion im Landtag hat sich gelohnt.

Für 50€ pro Monat sollen Auszubildende ab Januar 2021 den Nahverkehr in Sachsen-Anhalt nutzen können.

Hier dazu die Pressemitteilung der SPD- Landtagsfraktion: Pressemitteilung - Landesregierung gibt grünes Licht für das Azubi-Ticket

 

KUKAKÖ-Bosse stellen die Vernunft über ihren Karneval und sagen den Großen 33. KUKAKÖthener Rosenmontagszug 2021 ab
14-10-2020

Nach intensiven Beratungen der Vorstände mit den Elferräten, den Hauptsponsoren und den Fachleitern sind wir gemeinsam zu dem Schluss gekommen, unseren 6x11. Vereinsgeburtstag sowie den Senatsball zu verschieben und alle weiteren geplanten Sessionsveranstaltungen inklusive dem Großen KUKAKÖthener Rosenmontagszug für die Session 2020/2021 abzusagen.

Aufgrund der permanent steigenden Corona - Infektionszahlen und der Verantwortung unseren Mitgliedern und Gästen gegenüber, sehen wir uns nicht in der Lage, das Ansteckungsrisiko auf ein solches Minimum zu reduzieren, welches uns Publikumsveranstaltungen in gewohnten Größenordnungen erlaubt.  

Im Einzelnen sagen wir die Sessionseröffnung am 11.11.2020, die Prunksitzung am 30.01.2021, den Kinderfasching am 31.01.2021, die Weiberfastnacht am 05.02.2021, den Großen KUKAKÖthener Rosenmontagszug am 15.02.2021, den Herrenfrühschoppen am 28.02.2021 und unsere Besuche bei anderen Karnevalsvereinen ab.
 
Verschoben werden der 6x11. Vereinsgeburtstag für Aktive und Sponsoren vom 30.10.2020 auf den 20.11.2021 und der Senatsball vom 16.01.2021 auf den 10.07.2021 im Johann-Sebastian-Bach-Saal des Schlosses zu Köthen.
 
Unser Tagesgeschäft bleibt davon unberührt. Wir werden unser Trainingslager in Nebra vom 23.-25.10.2020 und zugesagte Auftritte, z.B. bei der Klosterweihnacht der Hochschule Anhalt am 13.12.2020 in Bernburg, die Unterstützung beim Weihnachtsmarkt im Stadion Köthen vom 27.-29.11.2020, unser Knutfest mit Bühnenprogramm am 06. Januar 2021, den Fasching für das Heinrichshaus am 23.01.2021 und das KUKAKÖthener Karnevalsfest mit Bühnenprogramm open-air auf unserem Vereinsgelände am 13.02.2021 durchführen. Hier erlauben es uns die jeweiligen Rahmenbedingungen, meist im Open-Air-Bereich, die oben genannte Risikominimierung einzuhalten. Bei Veranstaltungen, bei denen wir als Verein nicht als Veranstalter auftreten, sondern unsere Aktiven angefragt wurden, stehen wir in engem Austausch mit den Veranstaltern, was Hygienekonzepte und eventuelle doch noch notwendig werdende Absagen angeht.
Als Kultur- und Karnevalsverein Köthen (KUKAKÖ) sind wir das ganze Jahr über aktiv. Wir veranstalten bspw. seit 27 Jahren das Köthener Kuhfest als Stadtfest. Es sind trotz der Absagen und Verschiebungen viele Aktivitäten für 2021 geplant, die außerhalb unseres Karnevalssegments von uns durchgeführt werden.
So geben unsere Aktiven auch weiterhin im ganzjährigen Probenbetrieb ihr Bestes, um auf der Bühne in gewohnter Professionalität ihre Tänze und Programmpunkte zeigen zu können. So lange es die Pandemiesituation erlaubt.