landtag

Auswärtige Fraktionssitzung in Zerbst

Unsere auswärtige Sitzung der SPD-Landtagsfraktion führte mich am Dienstag nach Zerbst. Erster Termin des Tages war ein Unternehmensbesuch der Z-Blech Blechverarbeitung & Montage Zerbst GmbH.

Ein Unternehmen, was auf höchstem Niveau in der Metallweiterverarbeitung seit 1867 tätig ist. Der Tätigkeitsbereich erstreckt sich über das Laserschneiden, Kanten und Zuschneiden bis hin zu Beschichtungen und Montage.

Nach der anschließenden Fraktionssitzung im AWO-Seniorenzentrum fand am Abend ein öffentliches Bürgergespräch im Faschsaal der historischen Stadthalle Zerbst statt. Viele interessierte Bürgerinnen und Bürger nutzen die Gelegenheit, den Abgeordneten und Bürgermeister Andreas Dittmann ihre Fragen zur Landes- und Kommunalpolitik zu stellen. Dabei ging es um Fragen der Kinderbetreuung, Anliegen zur Bildungspolitik und Schaffung von Rückzugsräumen für Jugendliche. Daneben brachte eine Bürgerin ihre kritischen Beobachtungen zur Landtagssitzung ein. Hier erläuterte sowohl Rüdiger Erben, parlamentarischer Geschäftsführer der SPD-Fraktion, als auch ich die Arbeitsweise und Abläufe des Plenums und ich verdeutlichte die Vielfältigkeit der in den Tagen der Landtagssitzung zu bewältigenden Aufgaben.

Zerbstzerbst 2 20190517 1424399883

zerbst 4 20190517 1995129058