landtag

Aktuelles

Grüne Woche in Berlin
22-01-2019

Stationen meines Besuches der Grünen Woche in Berlin

Stand der HS Anhalt

Algenkekse am Stand der Hochschule Anhalt.

 

Fachgespräch bei Halberstädter Würstchen

Am Stand der Halberstädter Würstchen- und Konservenvertriebs GmbH. Fachgespräch mit dem Marketingleiter, Herrn Markus Prause, und dem Minsisterpräsidenten Sachsen-Anhalts a.D., Prof. Dr. Wolfgang Böhmer.

 

Smoomo

Verkostung von Smoomo - Der mobile Smoothie. Eine Neuheit im Bereich der Smoothie to Go, frisches Obst oder Gemüse in Pulverform, welches selbst zum Smoothie bereitet werden kann.

 

Bio-Cafe Kaffeerösterei Hannemann

Am Stand des Landkreises Anhalt-Bitterfeld im Bio-Cafe mit dem Geschäftsführer der Kaffeerösterei Hannemann aus Köthen, Herrn Torsten Vogel, zusammen mit dem Präsidenten des Bauerverbandes Sachsen-Anhalt e.V., Herrn Olaf Feuerborn.

Länderabend zur Grünen Woche in Berlin
21-01-2019

Zum Länderabend der Grünen Woche in Berlin in der Sachsen-Anhalt-Halle.

Begrüßung durch die Ministerin für Umwelt, Landwirtschaft und Energie des Landes Sachsen-Anhalt, Frau Prof. Dr. Claudia Dalbert.

gruene woche berlin 1 20190122 1168915834

Besuchergruppe im Landtag
19-12-2018

Politik „zum Anfassen“ ist und sollte die Regel sein, ein Standpunkt, den ich seit langem vertrete. Dies ist einer der Gründe, weshalb es mir wichtig ist, Besuchergruppen im Landtag begrüßen zu können.

Diesmal lud ich, auch als Dankeschön für ihr ehrenamtliches Engagement, Mitglieder des Kultur- und Freibadverein Glauzig, sowie Genossinnen und Genossen der SPD aus meinem Wahlbereich zu mir in den Landtag von Sachsen-Anhalt ein, um dort einer Landtagssitzung beizuwohnen. Bevor dies geschah, konnten die Mitreisenden mir über eine dreiviertel Stunde jegliche Fragen zur Politik und zu meiner Landtagstätigkeit stellen. Die Bandbreite erstreckte sich von Fördermitteln, Fragen zur Ausstattung von Feuerwehren, dem Landeshaushalt bis hin zur Stärkung des ländlichen Raumes.
Ich werde auch weiterhin die Möglichkeit nutzen, Bürgerinnen und Bürger, Schulklassen und Vereine in den Landtag einzuladen, um Partizipationsmöglichkeiten an der Politik deutlich zu machen und herauszustellen, dass das politisches Wirken keine Einbahnstraße darstellt, sondern auf gegenseitigem Austausch beruht.

besuchergruppe im landtag 6 20190121 1987757677besuchergruppe im landtag 7 20190121 1819266380

Fördermittel für die Kita "Löwenzahn"
17-12-2018

Übergabe von Fördermitteln in Höhe von 484.000€ für die Kita "Löwenzahn" in Köthen, durch den Minister für Landesentwicklung und Verkehr, Herrn Thomas Webel.

2 weitere Fördermittelbescheide für Projekte aus dem Bereich "Städtebaulicher Denkmalschutz" in Höhe von je 400.000€ wurden ebenfalls noch übergeben, so dass die Stadt Köthen ingesamt 1,28 Mio. Euro Förderung des Landes erhielt.

https://www.mz-web.de/koethen/hilfe-fuer-drei-vorhaben-minister-bringt-nicht-nur-foerdermittel-fuer-kita--loewenzahn--31761720

 Übergabe des Fördermittel-Bescheid

 

Mormann und Budde unterwegs im ABI-Land
04-12-2018

Auf meine Einladung hin besuchte am 04.12.2018 unsere Bundestagsabgeordnete Katrin Budde den Bereich Anhalt-Bitterfeld. Erster Anlaufpunkt war der fertiggestellte Spiegelsaal des Köthener Bachschlosses.

Katrin Budde, als Vorsitzende des Kulturausschusses des Bundestages, hob die enge Verzahnung auf Grund beständiger Kontakte zwischen uns hervor und informierte zur geplanten Kulturstiftung der Länder Sachsen-Anhalt und Thüringen. Durch den hervorragenden Planungstand, der innerhalb der durch mich initiierten Schlossrunde anliegt, sieht Budde das Köthener Bachschloss als eines der Projekte der neuen Stiftung, deren Umfang sich insgesamt für alle Kulturprojekte der beiden Länder auf 400 Mio. Euro in der ersten Tranche beläuft. Das stimmt mich froh, da durch die gesicherte Finanzierung der Anhalt-Tourist-Information und der in Aussicht gestellten Mittel aus der Stiftung, dem Bau der Anhalt-Tourist-Information nichts mehr im Weg stehen sollte, um im weiteren Verlauf die noch anstehenden Sanierungsarbeiten anzugehen, was dann auch einen barrierefreien Zugang zu den Bereichen des Bachschlosses ermöglicht.

Weitere Stationen Katrins Bereisung waren der Besuch der Thurländer Salate und Feinkost GmbH in Thurland und des IKTR, Institut f. Kunststofftechnologie u. Recycling e.V., in Weißandt-Gölzau.
In Thurland informierten wir uns - beide auf Landes- und auf Bundesebene jeweils Mitglieder des Landwirtschaftsausschusses in ihren Bereichen - beim Geschäftsführer Manfred Dreißig über die Produktion und den Umfang der Markensegmente. Durch die Investitionen der GAC (Grupo Alimentaro Citrus), einer spanischen Firma im gleichen Segment, waren die Sicherung der Arbeitsplätze und die weiteren Investitionen in den Standort von Interesse.

In Weißandt-Gölzau stellte die Vorsitzende des Institutes, Frau Anke Schadewald, das IKTR mit den einzelnen Bereichen der Forschung vor. Ronald Mormann und Katrin Budde informierten sich über die Entwicklung und Erweiterung des Standortes, sowie zur Mitgliedschaft des Institutes in der Deutschen Industrieforschungsgemeinschaft Konrad Zuse. Weiteres Thema war der Umfang der praktischen und angewandten Industrieforschung.

Ein runder Abschluss war eine Gesprächsrunde unter uns Sozialdemokraten in Form eines „Adventsschoppens“ in liebevoll weihnachtlich gestalteter Atmosphäre.
Katrin berichtete aus dem „Maschinenraum“ des Bundestages, wie sie es nannte, und informierte über die größeren derzeit anstehenden Projekte sowie über ihre Arbeit in der Fraktion und den Ausschüssen. Im Anschluss erfolgte eine rege Diskussion in einer Bandbreite von der Parität des Krankenversicherungssystems, über das Gute-Kita-Gesetz, bis hin zur Aufhebung des Kooperationsverbotes im Bildungsbereich und die Entwicklung des Bachschlosses in Köthen bis hin zum sozialen Wohnungsbau. Kontrovers, manchmal auch hitzig, wurde über den Braunkohleausstieg und das Thema Politik mit und für die Menschen diskutiert.
Nach gut zweieinhalb Stunden und über 20 Diskussionsbeiträgen ging unsere Runde dann zum gemütlichen Teil über, um bei Brötchen, selbstgebackenen Plätzchen, Glühwein oder dem einen oder anderen Kaltgetränk besinnlich der Vorweihnachtszeit zu frönen.

http://www.rbwonline.de/anhalt-bitterfeld.php?cmd=61086

mormann und budde unterwegs im abi land 1 20190121 1867747564mormann und budde unterwegs im abi land 4 20190121 1019426122mormann und budde unterwegs im abi land 8 20190121 1804180444mormann und budde unterwegs im abi land 9 20190121 2012535870